Hamburger Architektur Sommer 2019
 
 
Alternative Klangwelten der Magistralen schon heute erleben
20.08 bis 24.08

Internationales Bauforum 2019 | Magistralen – Wellenfeldsyntheseanlage

Wie klingen die Schlagadern der Metropole und wie der Puls des Verkehrs? Welche Bilder kreiert der Raum der Bewegung und was sehen wir dort, wo wir doch eigentlich nur rastlos hasten? Im Rahmen des Internationalen Bauforums 2019, bei dem sich in den Deichtorhallen eine Woche lang alles um die Zukunft der Magistralen drehen wird, sind alternative Klangwelten schon heute erlebbar.

 

Wenn die Stadt eine Bühne ist, dann wird die Wellenfeldsynthese-Anlage in dieser 360°-Installation zum audiovisuellen Amphitheater – zur Bühne 2.0.

 

Im Rahmen des Projekts „Innovative Hochschule“ experimentiert die Hochschule für Musik und Theater Hamburg (HfMT) mit neuen Formen der künstlerischen Forschung und der Vermittlung ihrer Ergebnisse. In Kooperation mit der Wilhelmsburger Filmkunstcrew von Hirn und Wanst wurden für das Bauforum die 288 Audiokanäle der Wellenfeldsyntheseanlage der HfMT mit 236 LED-Panels verbunden und eröffnen so fast unbegrenzte Möglichkeiten um Klangsphären und Bilderwelten der Magistralenräume zu reproduzieren. In den existierenden Straßenfluchten können so alternative Klangwelten schon heute erlebbar werden.

 


Karte

×