Hamburger Architektur Sommer 2019
 
 
Podiumsgespräch mit Prof. Herbert Lindinger
13.06

Zeitzeuge: Podiumsgespräch mit Prof. Herbert Lindinger

Die Bauhauslehrer und -schüler Johannes Itten, Josef Albers und Helene Nonné- Schmidt und Max Bill lernte Herbert Lindinger in seinem Studium kennen- Jahrzehnte nach dem Bauhaus, als Dozenten an der Hochschule für Gestaltung Ulm. Lindinger, Jahrgang 1933, kann als renomierter Designer inzwischen auch auf eine eigene Karriere als Hochschullehrer zurückblicken: 1962 bis 68 selbst Dozent an der HfG Ulm, ab 1971 Professor an der Architekturabteilung der Technischen Hochschule Hannover (heute Leibniz Universität Hannover) und Leiter des Institut für Industrial Design. Prof. Lindinger ist langjähriges Mitglied im Werkbund Nord und prägte ihn als 1. Vorsitzender. Lindinger stellt sich gern den Fragen des heutigen Diskurses.

 

Das Podiumsgespräch mit Herrn Professor Lindinger führen gemeinsam:

Prof. Gesche Grabenhorst, Hannover,

Katja Born, Hamburg, Being Born Building Brands und

Rüdiger Brinkmann, Hamburg

 

Veranstalter*in:  Deutscher Werkbund Nord, Rüdiger Brinkmann
Termin: 13.06, 19 Uhr
Eintrittspreise / Teilnahmegebühren:  Eintritt frei
Ort: AIT Architektursalon Hamburg, 20457 Hamburg, Bei den Mühren 70
Info: 040 36 23 29

Karte
Zeitzeuge
© Brinkmann Architekt Hamburg

×