Hamburger Architektur Sommer 2019
 
 
Vortrag
18.05

Ressource Typ 68 – Vollmontagetechnik im Hamburger Schulbau

Im Vergleich mit anderen deutschen Großstädten war das im Hamburger Schulbau betriebene Montagebauprogramm von seinem Umfang her einzigartig. Ein Höhepunkt ist der aus seriell und industriell vorgefertigten Sandwichelementen zusammengesetzte Doppel-H-Typ 68. Der nach seinem Entwurfsjahr 1968 benannte Montagetyp wurde - ganz im Geiste von Paul Seitz, der das Hochbauamt bereits 1963 verlassen hatte - von der Schulbauabteilung der Baubehörde entwickelt. Aktuell finden an vielen Doppel-H-Gebäuden Grundinstandsetzungen und Umbauten statt. Damit erfährt der anerkannte Nutzwert dieser Architektur seine längst überfällige Individualisierung.

Veranstalter*in:  VENS - Verein zum Erhalt und der Nachnutzung der Schule am Borchertring
Termin: 18.05, Sa 16 bis 18 Uhr
Eintrittspreise / Teilnahmegebühren:  Eintritt frei
Ort: Aula der Schule am See, 22309 Hamburg, Borchertring 38
Info: 

Karte
Typ 68
© Steilshoop Gesamtdokumentation Bd2, Bonn

×