Hamburger Architektur Sommer 2019
 
 
Führung zu archäologischen Entdeckungen im Herzen Hamburgs
29.06 / 27.07

Von hölzernen Burgen und steinernen Türmen

Bischofsturm und Domplatz: Der Domplatz im Herzen Hamburgs ist ein Ort mit einer ganz besonderen Geschichte. Seit jeher vermutet man hier den Standort der legendären „Hammaburg“, Keimzelle und Namensgeberin der Stadt Hamburg. Nur wenige Meter vom Domplatz entfernt befindet sich der „Bischofsturm“, das älteste erhaltene Steingebäude der Hamburger Altstadt. Der Bischofsturm am Domplatz ist eines der bedeutendsten Bodendenkmale Hamburgs: Das ringförmige Turmfundament aus dem 12. Jahrhundert mit seinen 19 Metern Durchmesser ist das älteste erhaltene Steingebäude der Hamburger Altstadt. Warum der Turm nach einem Bischof benannt ist und welche Funktion dieses gewaltige Fundament hatte, erfahren die Teilnehmer bei einer Führung in die Frühzeit Hamburgs, die unter den Straßen, Häusern und Plätzen der Altstadt verborgen liegt.

 

Veranstalter*in:  Archäologisches Museum Hamburg
Termin: 29.06 / 27.07, Sa 14 bis15.30 Uhr
Eintrittspreise / Teilnahmegebühren:  Eintritt frei
Ort: Bischofsturm, Eingang "Dat Backhus", 20095 Hamburg, Speersort 10
Info: 040 42871 2497

Karte
Blick auf die Ausgrabung des Bischofsturms 1965
© ©AMH

×