Hamburger Architektur Sommer 2019
 
 
Führung
29.05

Weiterbauen XV - Umnutzung Pestalozzischule zu Wohnhaus, St. Pauli

Die Weiterentwicklung bestehender Bausubstanz wird in den Städten zur Hauptaufgabe von Architekten*innen und Bauherren*innen. Die Hamburgische Architektenkammer, die Freie Akademie der Künste, der BDA Hamburg und das Denkmalschutzamt laden im 15. Jahr zu Besichtigungen solcher „Weiterbauen“-Projekte. Die beteiligten Bauherren*innen, Architekten*innen und Denkmalpfleger*innen erläutern vor Ort Projekte und Zusammenhänge. In diesem Jahr gibt es vier Umnutzungen: Eine Kirche wird zur Kita, eine Behörde zu einem Einzelhandels- und Wohnkomplex, eine Schule zum Wohnhaus und ein Verwaltungsgebäude zum Luxushotel.

Umnutzung Pestalozzischule zu Wohnhaus, St. Pauli

Heyden und Hidde (Architekten), Baugemeinschaft Wohnschule (Bauherr)

Katrin Meyer (DA-Referentin)

Veranstalter*in:  Hamburgische Architektenkammer, Freie Akademie der Künste, BDA Hamburg, Denkmalschutzamt Hamburg
Termin: 29.05, Detailinformationen zu den Terminen und Anmeldung unter: www.akademie-der-kuenste.de
Ort: 
Info: 

×