Hamburger Architektur Sommer 2019
 
 
Konzert und Clubabend
14.06

Moritz von Oswald trifft Iannis Xenakis. Metameric 1.2

Moritz von Oswald, Komponist und Musikproduzent in Berlin gilt als einer der einflussreichsten Vertreter Elektronischen Musik. Der avantgardistische Künstler hat maßgeblichen Einfluss auf internationale Techno-Produktionen. Sein elektronisches, minimalistisches Sounddesign ist legendär und seine Arbeiten können nur als genreübergreifend beschrieben werden.

Iannis Xenakis , geb. in Rumänien, 2001 gestorben, Komponist, Architekt und Ingenieur, unter anderem 12 Jahre lang Assistent von Le Corbusier ist ein Meister in Bezug auf Musik und Raum und war ein Pionier für die elektronische Musik und mediale Architektur. Er gilt heute als einer der bedeutendsten Komponisten des 20. Jahrhunderts. Seine Kompositionen sind von mathematischen, geometrischen, architektonischen oder philosophischen Prinzipien einzigartig geprägt.

Das Zusammentreffen dieser beiden Künstler verspricht eine Grenzerfahrung von Musik und Raum und wird von Moritz von Oswald und Interpreten der Xenakis-Kompositionen umgesetzt. Es folgt ein entspannter Clubabend.

 

 

Veranstalter*in:  SEHW Architekten PartG mbB A.Horlitz, J.Hidalgo, C.Winkler
Termin: 14.06, 20.30 - 24 Uhr Einlass ab 20 Uhr
Anmeldemodalitäten: 

per Mail: info.hamburg@sehw.de

Eintrittspreise / Teilnahmegebühren:  20 Euro
Ort: Mojo Club, 20359 Hamburg, Reeperbahn 1
Info: 040 3860010

Karte
Moritz von Oswald
© Marion Benoit

×