Hamburger Architektur Sommer 2019
 
 
Installation
08.09

Edith Sticker Installation: White Cube, Performance mit Beteiligung J.W. Seidensticker

Ein Raum, der das Leben in allen erdenklichen Erscheinungen thematisiert. Ein Raum, der zulässt, dass sich Natur und Kunst verbinden und herausfordern. Sich unterschiedliche Sichtweisen begegnen.

Der begrenzt und für den Wandel steht, um Gewohntes und Fremdes nicht voneinander zu trennen. Ein Raum, der die Phantasie spazieren führt.

 

Mit freundlicher Unterstützung des Architekturarchivs konnte der Garten-und Lageplan von dem Gartenarchitekten Karl Plomin (1904-1986), und von ihm im Dezember 1938 unterzeichnet, gefunden werden. Daraus ergab sich eine eindeutige Zuweisung des Hühnerstalls mit den Massen 4,00m x 3,00m auf dem hinteren Teil des Grundstücks.

 

Einführung: Dr. Johannes L. Schröder


Karte

© Edith Sticker

© Edith Sticker

© Edith Sticker

© Edith Sticker

© Edith Sticker

×