Hamburger Architektur Sommer 2019
 
 
Ausstellung, Kunst im öffentlichen Raum
06.09 bis 06.10

Manuel Beltrán, "Institute of Human Obsolescence – Bibliothek des Selbst“

Manuel Beltrán, "Institute of Human Obsolescence – Bibliothek des Selbst“,

Verschiedene Daten-Körper bilden die “Bibliothek des Selbst” und tragen ein ganzheitliches Bild der alltäglichen Datenerfassung von Menschen zusammen. In einer Gesellschaft, die zunehmend Menschen als Maschinen vorstellt, erfasst die Quantifizierung von Daten jede Alltagshandlung. Sie ersetzen uns und übernehmen die Kontrolle über unsere biologische, soziale, polititische und ökonomische Wirklichkeit. Die “Bibliothek des Selbst” entwickelt kritische Ansätze zum Besitz und der Handlungskraft von Daten-Körpern und untersucht die sozio-politischen und ökonomischen Eigenschaften von Architektur und Handlungsträger*innen, die in die Umgestaltung von Menschen in Daten verwickelt sind.

Veranstalter*in:  HAMBURG MASCHINE / Initiativprojekt Stadtkuratorin-Hamburg
Termin: 06.09 bis 06.10, Datum und Ort vorbehaltlich, s. www.stadtkuratorin-hamburg.de
s. www.stadtkuratorin-hamburg.de und Newsletter HAMBURG MASCHINE
Ort: Siehe www.stadtkuratorin-hamburg.de
Info: 0177 7315964
Thematisch verwandte Veranstaltungen:
Manuel Beltrán, "Institute of Human Obsolescence – Bibliothek des Selbst“
© Manuel Beltrán und Stadtkuratorin Hamburg

×