Hamburger Architektur Sommer 2019
 
 
Ausstellung
19.05 bis 11.08

Vom Kaffeelöffel bis zum Raumkunstwerk. Wenzel Hablik. Innenarchitektur und Design

Design und Innenarchitektur bilden einen großen Bestandteil des Gesamtwerks, das der Universalkünstler Wenzel Hablik (1881-1934) der Nachwelt hinterlassen hat. Seine Entwicklung vom Jugendstil über den Expressionismus und die farbbegeisterten frühen 1920er-Jahre bis hin zur Neuen Sachlichkeit werden anhand dessen nachvollziehbar. Heut gilt Hablik als ein wichtiger Vertreter der deutschen, expressionistischen Architektur- und Gestaltungsavantgarde.

 

Regelmäßig zeigt das Wenzel-Hablik-Museum Ausstellungen, die sich thematisch einem Ausschnitt seines Werkes widmen. Diesmal richtet sich der Fokus auf das Design und die Innenraumgestaltung.

 

Hablik leistet, als Mitglied des Deutschen Werkbundes, in fast allen Bereichen der angewandten Kunst – vom Entwurf von Webmustern, Möbeln und Tapeten, Schmuckdesign, Lampenentwürfen, Metallarbeiten bis hin zum Besteckdesign – einen grundlegenden Beitrag zur Moderne. Der Idee folgend, dass künstlerische Qualität für die Ausgestaltung aller Lebensbereiche Geltung habe, entwirft Hablik zudem extravagante Raumkonzepte für zahlreiche öffentliche und private Interieurs in Norddeutschland.

Nachdem sich die Ausstattungen anfangs aus Möbeldesign, Textilkunst und Kunsthandwerk zusammensetzen, erfolgt schrittweise die Einbeziehung der Wand- und Deckenflächen, um eine Gestaltung des Raumes als künstlerische Einheit zu erzielen. Als Habliks Meisterwerk kann das farbig ausgemalte Esszimmer in seinem ehemaligen Wohnhaus in Itzehoe angesehen werden.

 

Präsentiert werden Designobjekte sowie Raumentwürfe, welche die von ihm beabsichtigte ästhetisch-künstlerische Gestaltung der Innenräume überliefern. Der Facettenreichtum auf diesem Gebiet zeigt das nicht enden wollende Streben Habliks nach dem einen Ziel: die größtmögliche Durchdringung von Kunst und Alltag, vereint zum Gesamtkunstwerk.

 

Veranstalter*in:  Wenzel-Hablik-Museum
Termin: 19.05 bis 11.08, Di bis Sa 14 – 17 Uhr So + Feiertag 11 – 17 Uhr
Eröffnung: So. 19. Mai, 11.30 Uhr
Eintrittspreise / Teilnahmegebühren:  4,00 € / erm. 2,00 € / Kinder u. Jugendliche bis 14 J. frei / Eintritt zur Vernissage frei
Ort: Wenzel-Hablik-Museum, 25524 Itzehoe, Reichenstr. 21
Info: 04821 8886020

Karte
Wenzel Hablik, Entwurf für einen Festsaal, 1924
© Wenzel-Hablik-Stiftung, Itzehoe
Wenzel Hablik, Saturndose, 1922
© Wenzel-Hablik-Stiftung, Itzehoe
Wenzel Hablik, Schale, Holz bemalt, um 1919
© Wenzel-Hablik-Stiftung, Itzehoe
Wenzel Hablik, o.T. Schlafzimmer, um 1924
© Wenzel-Hablik-Stiftung, Itzehoe
Wenzel Hablik, Besteck, um 1924 / 25
© Wenzel-Hablik-Stiftung, Itzehoe

×