Hamburger Architektur Sommer 2019
 
 
Ausstellung
10.07 bis 22.09

Werner Jakstein und die Architektur der Stadt

Die Ausstellung zeigt die Arbeit und das Leben des Architekten, Stadtplaner, Architekturhistoriker, Publizisten, Schriftsteller, Grafiker, Maler, Sammler Werner Jakstein (1876-1961). Jakstein leitete das Baupflegeamt der einst eigenständigen Stadt Altona an der Elbe von 1910 bis zu deren Eingemeindung nach Hamburg 1937.

Werner Jaksteins Verständnis von der Stadt als Lebensraum und von

Architektur als einem identitätsstiftenden Faktor in der

Stadtgestaltung machen ihn zu einer auch heute noch

Beispiel gebenden historischen Figur. Seine Arbeitsweise wird

erst durch seine komplexe Persönlichkeit und sein vielfältiges

künstlerisches und kulturelle Engagement verständlich, die in

dieser Arbeit von unterschiedlichen Seiten betrachtet werden

soll.

Kuratoren: Olaf Bartels und Dr. Holmer Stahncke

Veranstalter*in:  Forschungskreis Dr. Werner Jakstein, Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg Carl von Ossietzky
Termin: 10.07 bis 22.09, Mo bis Fr: 9 - 24 Uhr und Sa 10 bis 24 Uhr
Eröffnung: 10. Juli,18 Uhr
Eintrittspreise / Teilnahmegebühren:  Eintritt frei
Ort: Staats- und Universitätsbibliothek, 20146 Hamburg, Von-Melle-Park 3
Info: 040 3905743
Thematisch verwandte Veranstaltungen:

Karte
Werner Jakstein am Schreibtisch seiner Wohnung in der Königstraße in Altona um 1924
© Familienbesitz

×