Hamburger Architektur Sommer 2019
 
 
Vortrag mit Bildern (Italienisch mit Simultanübersetzung)
09.05

Venedig zwischen 19. und 20. Jahrhundert: eine Stadt und ihr Gesicht

Mit dem Untergang der Republik Venedig nach der Eroberung durch die Franzosen 1797 nimmt die Geschichte der Stadt eine Wendung. Sie veränderte sich nicht nur auf politischer, verwaltungstechnischer und gesellschaftlicher Ebene, sondern auch in ihrer urbanen Struktur und Architektur. Innerhalb dieses Prozesses der Modernisierung entstehen in Venedig neue städtische Gebiete und neue Infrastrukturen. In ihrem Vortrag nimmt sich Alessandra Ferrighi wenig bekannten Aspekten von Venedig an: der Erneuerung und der Veränderung der Stadt im 19. und zu Beginn des 20. Jahrhunderts.

Veranstalter*in:  Istituto Italiano di Cultura Hamburg
Termin: 09.05, 19 - 21 Uhr
Anmeldemodalitäten: 

Anmeldung an: events@iic-hamburg.de

Eintrittspreise / Teilnahmegebühren:  Eintritt frei
Ort: Istituto Italiano di Cultura Hamburg, 20149 Hamburg, Hansastraße 6
Info: 040 39999130

Karte
Plan von Venedig 1847 Combatti
© Combatti
Blick auf das heutige Venedig
© Istituto Italiano di Cultura Hamburg

×