Hamburger Architektur Sommer 2019
 
 
Buchvorstellung: „Frankreich und das Weimarer Bauhaus“. Der Autor Christoph Schulz-Mons im Gespräch mit dem Architekturkritiker Olaf Bartels.
15.05

Walter Gropius und das frühe Bauhaus

Wer den Entwicklungsprozess im frühen Bauhaus verstehen will, sucht zurecht nach zeitgenössischen Einflüssen sowie nach der künstlerischen Position seines Gründers Walter Gropius. Wie Christoph Schulz-Mons zeigt, spielten neben der holländischen De Stijl-Bewegung auch Einflüsse aus Frankreich eine zentrale Rolle, die von der Französischen Aufklärung und den Pariser Weltausstelllungen bis hin zum Kubismus und nicht zuletzt zu Le Corbusier mit seinem Konzept der Wohnmaschine reichen.

Veranstalter*in:  Sautter + Lackmann
Termin: 15.05, 19 Uhr
Anmeldemodalitäten: 

Anmeldung unter info@sautter-lackmann.de

Eintrittspreise / Teilnahmegebühren:  Eintritt frei
Ort: Fachbuchhandlung Sautter + Lackmann, 20459 Hamburg, Admiralitätstr. 71 - 72
Info: 040 373196

Karte
Walter Gropius / Le Corbusier
© Christoph Schulz-Mons

×