Hamburger Architektur Sommer 2019
 
 
Zu Gast in der Ausstellung "Schöner Wohnen in Altona?": Studierende der AMD Akademie Mode & Design
21.06 bis 23.06

Hybrid City

Daten bestimmen und lenken schon heute das Leben in der Stadt. Sichtbar sind sie nur, wenn man nach ihnen sucht. Daten über Verkehr, Bilder im Sozialen Netz, Tabellen von Hauspreisen... Studierende des Studiengangs Raumkonzept und Design B.A. der AMD Akademie Mode & Design haben sich über zwei Semester mit Altona auseinandergesetzt. Ihre innovativen Designinterventionen verknüpfen realen städtischen Raum mit der Welt digitaler Daten. Damit helfen sie an den Orten neue Identität zu stiften, generieren Aufmerksamkeit oder bieten Lösungen an. In einer multimedialen Inszenierung werden die Seminarergebnisse in den Räumen des Altonaer Museums präsentiert. Entstanden sind die Entwürfe im Lehrgebiet "Mediale Raumgestaltung" unter der Leitung von Prof. Vera Doerk und Dipl. Ing. Martin Kohler.

Veranstalter*in:  Stiftung Historische Museen Hamburg, Altonaer Museum, AMD Akademie Mode & Design Hamburg
Termin: 21.06 bis 23.06, Fr 10 - 17 Uhr Sa und So 10 - 18 Uhr
Impulsvorträge und Gespräche: Fr 21. Juni,10 - 17 Uhr
Anmeldemodalitäten: 

Keine Anmeldung erforderlich

Eintrittspreise / Teilnahmegebühren:  8,50 € für Einzelbesucher 6 € für Gruppenbesucher ab 10 Personen 5 € ermäßigt Für Schüler und Berufsschüler ab 18 Jahren, Studenten bis 30 Jahre, Auszubildende, Arbeitslose, Sozialhilfeempfänger, FSJ, Schwerbehinderte und Inhaber der Hamburg CARD
Ort: Altonaer Museum, 22765 Hamburg, Museumstraße 23
Info: 040 428 135 0
Thematisch verwandte Veranstaltungen:

Karte
Infobox auf der Baustelle der Mitte Altona, 2017, Foto: Johanna Klier
© Johanna Klier, Hamburg
Siedlung Osdorfer Born, Blick auf die Hochhäuser des Architekten Fritz Trautwein, Foto: Johanna Klier und Markus Dorfmüller
© Johanna Klier und Markus Dorfmüller, Hamburg
Fischers Höfe in Ottensen von Lorenzen Mayer Architekten, 2003-2008, Foto: Oliver Heissner
© Oliver Heissner, Hamburg

×