Hamburger Architektur Sommer 2019
 
 
Ausstellung mit Rahmenprogramm
26.05 bis 09.06

RaumKörperBewegung – Dynamik als künstlerisches Prinzip: Margrit Kahl (1942-2008), Elk Knaake (*1942), Peter Piening (*1942)

Exemplarisch sollen Positionen aus den Beständen des Forums für Künstlernachlässe vorgestellt werden, die Raum, Körper und Bewegung in Dynamik als künstlerischem Prinzip aufgehen lassen. Margrit Kahl versteht Zeichnung als elementare, organische Bewegung im Raum, die auch in einer Performance als körperliche Expansion und energetisches Prinzip münden kann. Elk Knaakes stereometrische Objekte stehen in statischer, beweglicher oder variabler räumlicher Beziehung zum sie umgebenden Ort. Peter Pienings 'Raumkörper' sind als begehbare Bilder erfahrbar.

Aber auch die Ausstellung selbst wird 'in Bewegung' sein. Durch die Kooperation mit Heike Bröckerhoff, Moritz Frischkorn und Jonas Woltemate werden Artefakte zum Choreographen Jakob Klenke zu sehen sein. Klenke war am Bauhaus in Dessau Assistent von Oskar Schlemmer und unterrichtete dort als direkter Nachfolger von Gertrud Grunow u.a. auch Gymnastik. Körper als Bauwerk und bauende Entität, Experimente mit Wahrnehmung durch Farben, Licht sowie technologische Apparaturen, seine Sinnes- und Leibesübungen für den täglichen Gebrauch inspirieren und verwundern noch heute die Tanz- und Architekturgeschichte. Auf diese Weise wird das Verhältnis von Klenke zu Kahl, Knaake u.a. disziplinenübergreifend beleuchtet und so ein spekulativer Blick auf eine Fortführung Klenkes Arbeit bis in die Nachkriegszeit hinein gewagt.

Veranstalter*in:  Forum für Künstlernachlässe
Termin: 26.05 bis 09.06, Öffnungszeiten: Sa. 15-18 und So. 11-17 und n. V.
Eröffnung: So. 26.05.19, 11.30 Uhr
Sonderveranstaltung: Sa. 08.06.19 + So. 09.06.19 | jeweils 16.00
Künstlerische Intervention durch Ausstellung und Haus in Kooperation mit "Jakob K. / PINK" von Heike Bröckerhoff, Moritz Frischkorn, Jonas Woltemate sowie den Architekten Mara Kanthak und Thomas Pearce.
Anmeldemodalitäten: 

Besuche nach Vereinbarung unter 040 52 20 18 80 möglich.

Eintrittspreise / Teilnahmegebühren:  Eintritt frei, ggf. Eintritt für Sonderveranstaltung wird auf der Homepage bekanntgegeben
Ort: Forum für Künstlernachlässe c/o Künstlerhaus Sootbörn, Ausstellungsraum, 22453 Hamburg, Sootbörn 22
Info: 040 52 20 18 80
Thematisch verwandte Veranstaltungen:

Karte
Margrit Kahl: Körperausgleich mit Gewichten, 1972
© Forum für Künstlernachlässe, Hamburg
Elk Knaake: Fliegendes Objekt, seit 1974
© Forum für Künstlernachlässe, Hamburg
Peter Piening: Umbraculum, 2004/05
© Forum für Künstlernachlässe, Hamburg
Jakob K. – Eine spekulative Retrospektive, 2018
© Foto: Anja Beutler

×