Hamburger Architektur Sommer 2019
 
 
Ausstellung
14.06 bis 30.06

Transformationsraum Innere Stadt

Hamburgs innere Stadt wächst an Elbe und Bille und erhält zukunftsweisende neue Qualitäten. Nach der HafenCity, welche bis 2025/26 ihren Abschluss an den Elbbrücken findet, rücken zwei weitere Stadträume in den Blick: der Billebogen im westlichen Rothenburgsort und der Grasbrook auf der Südseite der Elbe, angrenzend an die Veddel und den Hafen. Gemeinsam ergeben die drei Stadtentwicklungsgebiete einen großen innerstädtischen Transformationsraum mit einem Potenzial für 23.000 Bewohner und 71.000 Arbeitsplätze. Von der nördlichen Veddel bis zum Billebecken rückt in diesem Zusammenhang auch ein neuer Eingang für Hamburgs innere Stadt in die Perspektive.

2019 werden im Rahmen von zwei städtebaulichen und freiraum-planerischen Verfahren sowohl für den Stadteingang Elbbrücken als auch für den neuen Stadtteil Grasbrook Ideen entwickelt. Im Architektursommer bietet eine Ausstellung die Möglichkeit, sich einen Eindruck von den jeweilgen Verfahren und den bis dahin entstandenen Konzeptideen zu machen. Auf geführten Spaziergängen lassen sich die Stadtentwicklungsareale zudem direkt erkunden.

Als Kooperationspartner veranstalten der BDA und die HCU am selben Ort die einwöchige Ausstellung "Do's, Dont's and Donuts - Entwicklung Veddler Spitze".

Veranstalter*in:  HafenCity Hamburg GmbH, Billebogen Entwicklungsgesellschaft mbH & Co. KG
Termin: 14.06 bis 30.06, Do bis Sa 15 - 20 Uhr und So 10 - 15 Uhr
Eröffnung Do, 13. Juni, 18 Uhr
Ort: Ehemaligen Zolldienststelle Veddel, 20539 Hamburg, Tunnelstraße 12
Info: 
Thematisch verwandte Veranstaltungen:

Karte

© HafenCity Hamburg GmbH

© Fotofrizz Kuhn

© Elbe&Flut Hampel

© Multivision

© Elbe&Flut Hampel

×