Führung mit anschließendem Konzertbesuch
21.05 / 25.06 / 23.07

Pfeffersäcke mit Musik

Erkunden Sie ein geschichtsträchtiges Gebäude im Herzen Hamburgs: die Handelskammer, ehemals Sitz der Hamburger Börse. Wo sich früher täglich tausende Kaufleute (»Pfeffersäcke«) zum lautstarken Börsenhandel versammelten, werden heute u. a. Ausstellungen, Messen und Konzerte veranstaltet. Und ein funkelndes Architekturjuwel, das »Haus im Haus«, reicht über fünf Etagen bis zu einer Dachterrasse.

Der Rundgang (Beginn 11 Uhr) führt – je nach Tagesform und Wetter – auch in die nähere Umgebung: auf den Adolphsplatz, der aktuell umgestaltet wird, zum gegenüber liegenden neuen Handelskammer-Hochschulgebäude (HKIC-Gebäude), das aufwendig über die U-Bahn-Trasse gesetzt wurde, und zum Rathaus mit Ehrenhof und Hygieia-Brunnen.

Anschließend (12.30 bis 13 Uhr) gemeinsamer Besuch des kostenlosen »Lunchkonzert« in den Börsenarkaden, zu dem die Handelskammer Hamburg und der Hamburger Kammerkunstverein einmal im Monat einladen: Im stimmungsvollen Ambiente der Börsenarkaden finden die Besucher eine Auszeit vom Alltags- und Geschäftsleben. Genießen Sie Ruhe und Entspannung bei klassischer Musik.

Veranstalter:  Maren Cornils
Termin: 21.05 / 25.06 / 23.07, Do 11–13 Uhr
Anmeldemodalitäten: 

keine Anmeldung erforderlich

Eintrittspreise / Teilnahmegebühren:  Rundgang: 13,00 € Konzert: Eintritt frei
Ort: Handelskammer, am Haupteingang, Adolphsplatz 1
Info: (040) 28 00 78 66

Karte
Alter Börsensaal, Handelskammer Hamburg - Franck-Thomas Link am Flügel
© Eckhard Bühler, Hamburg
HKIC-Gebäude (Handelskammer InnovationsCampus), gegenüber der Handelskammer Hamburg
© Cornils, Hamburg
Haus im Haus, Handelskammer Hamburg
© Cornils, Hamburg
Handelskammer Hamburg
© Michael Zapf, Handelskammer Hamburg

×