Ausstellung
12.05 bis 12.06

Ikonen der Gartenarchitektur

Etwa 30 Modelle bieten Einblicke in die Gartenarchitektur verschiedener Länder und Epochen. Das Spektrum reicht von der ägyptischen Antike über Renaissance, Barock, Moderne und Postmoderne bis zu aktuellen Projekten, die Studierende im Fach Freiraumplanung aus 4000 Jahren Gartenkultur maßstabsgetreu nachgebaut haben (Dozent Günter Mader, FH Karlsruhe).

Es ist wenig bekannt, dass unter den Bildenden Künsten auch die Gartenarchitektur eine fest umrissene geschichtliche Entwicklung hat, die immer wieder von Architekten geprägt wurde und die in enger Beziehung zur baugeschichtlichen und städtebaulichen Entwicklungen steht. Mit Hilfe von erhaltenen historischen Gartenanlagen, von literarischen Quellen, Plänen, Gemälden, Stichen und Wandmalereien – die ältesten sind aus altägyptischen Gräbern überliefert – ist es möglich, einen zuverlässigen Überblick über 4000 Jahre Gartenarchitektur zu erhalten.

Für Kenner enthält die Ausstellung viele Déjà-vu-Erlebnisse, für diejenigen, die zum ersten Mal diesem Themenkreis gegenüber stehen, wird sofort klar, dass es bei Garten- und Freiraumprojekten nicht primär um Pflanzen und Blumen geht, sondern um Raumbildungen, um Ordnungsgefüge, topographische Gestaltungen und immer wieder auch um das gute Zusammenspiel mit benachbarter Architektur. Mit ihrem Rundgang durch alle Epochen zeigen die Modelle, dass der Garten mehr ist als nur ein austauschbares Attribut der Architektur. Bei allen Projekten steht der Garten im Vordergrund, die Architektur ist ein integraler Bestandteil des Gartens, und nicht umgekehrt.

(Text und Bild: Günter Mader, Architekt und Gartenplaner, Ettlingen – aus dergartenbau 20/2013)

Veranstalter:  Gesellschaft zu Förderung der Gartenkultur e.V.
Termin: 12.05 bis 12.06, Mo bis Fr 10–17 Uhr
Führungen: jeden Fr 15 Uhr
Anmeldemodalitäten: 

Führungen für Gruppen und Schulklassen nach Vereinbarung

Eintrittspreise / Teilnahmegebühren:  Eintritt frei
Ort: BDO AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft , Fuhlentwiete 12,, Foyer
Info: (040) 603 25 52

Karte
Gartenmodelle
© Günter Mader
Hausgarten Martinsson
© Günter Mader
Plakatausschnitt
© Günter Mader

×