Ausstellung
24.07 bis 13.09

Fenster in die Geschichte – Nikolai Quartier Hamburg – Installationen in Hamburgs Fleeten und Kanälen von Werner Krömeke

Neu im Programm!
Eine Ausstellung, die Ideen zur kulturellen Bereicherung der Fleete und Kanäle auf originelle Weise vorstellt.
Die bildlichen Interventionen ermöglichen wie zufällig einen überraschenden Blick in die Vergangenheit der Hamburger Fleete und Kanäle. Die an den denkmalgeschützten Gebäuden angebrachten Bildfelder zeigen lebensgroß das damalige Leben und Arbeiten am Wasser. Die Bildmontagen fußen auf historischen Fotografien von den gleichen Orten. Mit dieser originellen Methode werden die steinernen Fassaden lebendige Zeugen der Vergangenheit.Die Ausstellung zeigt Vorschläge für das Nikolai Quartier und aktuell fertiggestellte Wandgestaltungen in Harburger Binnenhafen.
Angereichert wird die Ausstellung durch Architekturporträts von Hamburgs architektonischen Highlights.

Veranstalter:  Bau-Kunst-Studio
Termin: 24.07 bis 13.09, Mo bis Do 8–17 Uhr, Fr 8–16 Uhr
Eröffnung: Do 23. Juli, 18.30 Uhr Führungen durch den Künstler: 12. und 13. September, 13 Uhr und 15 Uhr, Treffpunkt: Pforte Handelskammer
Eintrittspreise / Teilnahmegebühren:  Eintritt frei
Ort: Handelskammer Hamburg, Adolphsplatz 1, Galerie
Info: 0172 561 08 78

Karte
Bauarbeiter vor legendärer Flotte
© Werner Krömeke
Wandbild auf Betonwand zeigt verschüttetes Fleet
© Werner Krömeke
Globushof, Bauarbeiter zur Zeit der Erbauung
© Werner Krömeke
Palmspeicher, Fast fertige Wandgestaltung
© Werner Krömeke
Innovationscampus, Pastell und Acryl auf Karton
© Werner Krömeke

×