Buchpräsentation, Vortrag und Diskussion
17.06

Das Hamburger Kontorhaus – Architektur Geschichte Denkmal

Hamburg ist die Stadt der Kontorhäuser. Vor dem Zweiten Weltkrieg musste man den Blick auf die Metropolen der USA lenken, um so viele architektonisch hochwertige und konzeptionell schlüssige Bürohäuser an einem Ort zu finden. Höhepunkte erfuhr die Kontorhausarchitektur um 1910 mit Heimatstil und Reformarchitektur, dann mit dem Expressionismus (Chilehaus). Präsentation des Buches von Ralf Lange »Das Hamburger Kontorhaus« mit Einführung des Autors; Vortrag von Jan Lubitz zu Kontorhäusern von Carl Gustav Bensel (Mönckebergstraße) und Diskussion mit Christoph Schwarzkopf, Denkmalschutzamt.

Veranstalter:  Dölling und Galitz Verlag, Fachbuchhandlung Sautter + Lackmann, Denkmalschutzamt Hamburg, Stiftung Denkmalpflege
Termin: 17.06, 19 Uhr
Eintrittspreise / Teilnahmegebühren:  Eintritt frei
Ort: Fachbuchhandlung Sautter + Lackmann, Admiralitätstraße 71/72
Info: 0160 97 04 38 36
Thematisch verwandte Veranstaltungen:

Karte
Haus der Getreidehebergesellschaft, Stubbenhuk
© Heinz-Joachim Hettchen
Slomanhaus, Eingangshalle
© Heinz-Joachim Hettchen
Cover "Das Hamburger Kontorhaus"
© Dölling und Galitz Verlag

×